Gemeinde Aktuell

Das Wort der Woche

Bereitet dem Herrn den Weg; denn siehe,
der Herr kommt gewaltig.

(Jes 40,3.10)

Er ist gerecht ein Helfer wert;
Sanftmütigkeit ist sein Gefährt,
sein Königskron ist Heiligkeit,
sein Zepter ist Barmherzigkeit,
all unsre Not zum End er bringt,
derhalben jauchzt, mit Freuden singt:
Gelobet sei mein Gott,
mein Heiland groß von Tat.

Georg Wesel EG 1, 2

Gottesdienste in der Weihnachtszeit, Martinskirche Ohmenhausen.


•    24.12., 15.30 Uhr, Familiengottesdienst:
Um 15.30 Uhr sind Groß und Klein zu einem fröhlichen Familien-Gottesdienst mit Vikar Jung und Team eingeladen, in dem ein Krippenspiel der Kinder aufgeführt wird.
•    24.12., 17.30 Uhr, Musikalische Christvesper: Das lateinische Wort `vesper´ bedeutet `Abend´. Mit diesem Gottesdienst werden in vielen christlichen Kirchen die Feiern am Heiligen Abend eingeläutet und damit des ganzen Weihnachtsfestes! Pfr. Zürn wird mit Ihnen diesen festlichen Gottesdienst feiern. Seit 30 Jahren ebenfalls an diesem Gottesdienst wesentlich beteiligt ist Herr Wilhelm Schäfer mit seiner einfühlsamen Zithermusik.  
•    25.12., 10.00 Uhr, musikalischer Predigtgottesdienst: Das Gitarren-Duo Achim und Uwe Matteis gestaltet schon seit mehreren Jahren den Gottesdienst am ersten Weihnachtsfeiertag mit, so auch in diesem Jahr. Neben vertrauten Orgelklängen sind neue Gitarrenlieder zu hören, die Predigt hält Pfr. Zürn.
•    26.12., 10.00 Uhr, Abendmahls-Gottesdienst: Der Posaunenchor gestaltet den Gottesdienst musikalisch mit. Der 26. Dezember ist Stephanustag, Gedenktag für verfolgte Christen weltweit. Den Gottesdienst hält Pfrin. Zürn-Steffens.
•    30.12., 10.00 Uhr, Gottesdienst im Rahmen der Gemeindenachbarschaft in Ohmenhausen,
Pfr. Zürn
•    31.12., 17.00 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl zum Altjahrsabend: Am letzten Tag eines Jahres den Blick auf Gott und auf das eigene Leben zu richten, darum geht es im Gottesdienst am Altjahrsabend. Den Gottesdienst hält Pfr. Zürn. Musikalisch wir er vom Männerchor des Gesangvereins mitgestaltet.

Herzliche Einladung zu diesen Gottesdiensten. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam diese heilige Zeit zu begehen.

Gottesdienste in der Gemeindenachbarschaft

  • Sonntag, 23. Dezember, 9.30 Uhr Gottesdienst in Bronnweiler (Zürn)

  • Sonntag, 30. Dezember, 10.00 Uhr Gottesdienst in Ohmenhausen, (Zürn)

  • Dienstag, 1. Januar, 10.00 Uhr Gottesdienst in Bronnweiler, (Werner-Heid)

  • Sonntag, 6. Januar, 10.00 Uhr, Gottesdienst in Gönningen, (Wandel



60. Aktion Brot für die Welt – Hunger nach Gerechtigkeit

seit sechs Jahrzehnten setzt sich Brot für die Welt für die Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit in der Welt ein. Auch dank Ihrer Unterstützung können wir Millionen von Menschen helfen, sich selbst zu helfen.
In vielen Teilen der Welt herrscht noch immer große Not, leiden Menschen unter Perspektivlosigkeit, fliehen vor Gewalt.
„Hunger nach Gerechtigkeit“ – lautet das Motto der 60. Aktion von Brot für die Welt. Weiterhin setzen wir uns dafür ein, dass alle Menschen in Wurde leben können. Hoffnung gibt uns ein Bibelwort aus dem Matthaus-Evangelium: „Selig sind, die da hungert und durstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden.“ Bitte unterstutzen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende und Ihrem Gebet.
Ihr
Oberkirchenrat Dieter Kaufmann
Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Württemberg

Ihre Spende kommt an!
Durch Ihre Spende an Brot für die Welt helfen Sie jährlich Hunderttausenden von Menschen, sich und ihren Familien eine bessere Zukunft aufzubauen. Brot für die Welt arbeitet eng mit einheimischen, oft kirchlichen Partnerorganisationen zusammen. Sie kennen die Situation vor Ort am besten und
wissen genau, was die Menschen brauchen. So können Sie sicher sein, dass Ihre Spende bei den Bedürftigen ankommt!
Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, die Welt gerechter und menschenwürdiger zu gestalten.
Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE10 1006 1006 0500 5005 00
BIC: GENODED1KDB

Reutlinger Advents- und Weihnachtsliederblasen der Posaunenchöre...

…am Samstag, 22. Dezember 2018 um 16.00 Uhr auf dem Marktplatz in Reutlingen.
Die Posaunenchöre des Evangelischen Kirchenbezirks Reutlingen, der Evangelisch-methodistischen Kirche und der Süddeutschen Vereinigung Reutlingen laden zur inneren Besinnung und Einstimmung auf das Weihnachtsfest ein. Gespielt werden fröhliche Advents- und Weihnachtslieder, um die frohe Botschaft von der Geburt Jesu zu verkündigen. Sie sind herzlich zum Hören und zum Mitsingen eingeladen.
Alle beteiligen Posaunenchöre spielen ab 14.45 Uhr in den äußeren Stadtteilen, Altenheimen, sowie am Krankenhaus und treffen sich dann um 16.00 Uhr auf dem Reutlinger Marktplatz zum gemeinsamen Abschlussblasen. Die musikalische Leitung hat Klaus-Peter Rieger, ejr- Posaunenteam. Die besinnlichen Worte spricht Ralf Dörr, Leitender Referent im Evangelischen Jugendwerk Bezirk Reutlingen. Durch das Programm führt Gerrit Mathis, Radiomoderator bei Radio M. Die Posaunenchöre freuen sich auf Ihr Kommen!


Goldene Hochzeit und andere Feste

Wenn Sie ein Jubiläum feiern, wie z.B. das Fest der Silberne oder Goldene Hochzeit, wenn Sie ein Hausabendmahl, einen Besuch im Krankenhaus oder ein Gespräch mit Pfarrer Zürn wünschen, dann rufen Sie bitte im Pfarramt an, Tel. 07121/57143 damit wir einen Termin ausmachen können.
Durch die Regeln zum Datenschutz erfahren wir weder vom Krankenhaus noch von Altersheimen wenn Gemeindeglieder aufgenommen werden. Wir erfahren also nur dann etwas, wenn die Betroffenen selbst uns benachrichtigen.
Deshalb unsere Bitte: Rufen Sie uns an – wir kommen gerne!!

So erreichen Sie uns:

Evangelische Kirchengemeinde Ohmenhausen
Am Kirchberg 7
72770 Reutlingen Ohmenhausen

Gemeindebüro: Tel. 07121/57143
Fax: 07121/580023
Mobil: 0157/50355688
E-Mail: pfarramt.ohmenhausen@elkw.de
Homepage: www.ohmenhausen-evangelisch.de

Pfarrer Heiko Zürn

Tel. 07121/57143
E-Mail: heiko.zuerndontospamme@gowaway.elkw.de

Sekretärin Gabriele Kriegs:

Mo 14.30-17.00 Uhr, Di,  Do und Fr  9-11 Uhr
im Gemeindebüro: Tel. 07121/57143
E-Mail: gabriele.kriegs@elkw.de

Kirchenpflegerin Angelika Fauser:

Di 9-11 Uhr im Gemeindebüro: Tel. 07121/57143
E-Mail: angelika.fauser@elkw.de