Gemeinde Aktuell

Das Wort der Woche

Lass dich nicht vom Bösen überwinden,
sondern überwinde das Böse mit Gutem.
(Rö. 12, 21)

Ich schweige, wenn ich reden sollte,
und wenn ich einmal hören sollte,
dann kann ich’s plötzlich nicht.
Herr, hilf das rechte sagen.
Hilf uns das Gute wagen.
Herr, hilf das rechte tun!

Kurt Rommel

Das Opfer...

... des kommenden Sonntags ist für die allgemeine Öffentlichkeitsarbeit bestimmt


Stabübergabe im Mesnerinnen- und Hausmeisterinnenamt

Nach über 20 Jahren hieß es für Katharina Baussmerth am Sonntag den 14. Oktober Abschied nehmen von ihrer Tätigkeit als Mesnerin und Hausmeisterin in der Evangelischen Kirchengemeinde Ohmenhausen. Bei salzigen Häppchen, Sekt und Orangensaft hatten die anwesenden Gemeindemitglieder und Gäste im Anschluss an den Gottesdienst die Möglichkeit, sich persönlich von Katharina Baussmerth zu verabschieden. In seiner kurzen Ansprache bedankte sich Pfarrer Heiko Zürn für den langjährigen, vielseitigen und mit großer Zuverlässigkeit und Hingabe erfüllten Dienst. Er wünschte Katharina Baussmerth für den bevorstehenden Ruhestand mehr Zeit, das Leben zu genießen. So zum Beispiel bei einem leckeren Essen, für das es er einen Gutschein überreichte. Auch sprach er ihr ein Segenswort zu. Roland Gerstner dankte Katharina Baussmerth im Namen des CVJM. Neben Dankes- und Segensworten überreichte er einen bunten Blumengruß sowie einen Wertgutschein für Nützliches für das Baussmerthsche Gütle.
Ebenso gab es für die Anwesenden die Chance, Nachfolgerin Jutta Kepper persönlich kennenzulernen. Die neue Mesnerin und Hausmeisterin wurde von Pfarrer Heiko Zürn mit einem Willkommenspaket gefüllt mit allerlei nützlichen Kleinigkeiten im Amt begrüßt.

Fleggatreff

Sich in gemütlicher Atmosphäre treffen, miteinander ins Gespräch kommen, einander nachbarschaftlich helfen. Das Ganze nicht weit weg, sondern vor Ort, ohne Anmeldung; einfach vorbeikommen!
So könnte man die Hoffnungen zusammenfassen, die wir mit dem Fleggatreff verbinden. Wir sind Bürgerinnen und Bürger aus Ohmenhausen, die in verschiedenen Vereinen und Organisationen engagiert sind, im Krankenpflegeverein, dem Freundeskreis Flüchtlinge, den Kirchen.
Unser Ohmenhausen stärken, generationenübergreifend einander helfen, bei Problemen mit der Handybedienung, beim Ausfüllen eines Antrags, oder z.B. bei Fragen rund um das Thema häusliche Pflege. Nicht als Rechtsberatung, sondern als nachbarschaftliche Hilfe.
Oder einfach einen Kaffee trinken und Kuchen essen, oder später ein kleines Vesper und ein Bier. Nach der Mittagsschule, der Arbeit, oder einfach so. Für die Kleinsten haben wir eine Spielecke.
Schauen sie doch einmal vorbei.
Der Fleggatreff ist offen von 16-19 Uhr, immer am 3. Donnerstag im Monat im ev. Gemeindehaus. Am 18. Oktober geht’s los.


So erreichen Sie uns:

Evangelische Kirchengemeinde Ohmenhausen
Am Kirchberg 7
72770 Reutlingen Ohmenhausen

Gemeindebüro: Tel. 07121/57143
Fax: 07121/580023
Mobil: 0157/50355688
E-Mail: pfarramt.ohmenhausen@elkw.de
Homepage: www.ohmenhausen-evangelisch.de

Pfarrer Heiko Zürn

Tel. 07121/57143
E-Mail: heiko.zuerndontospamme@gowaway.elkw.de

Sekretärin Gabriele Kriegs:

Mo 14.30-17.00 Uhr, Di,  Do und Fr  9-11 Uhr
im Gemeindebüro: Tel. 07121/57143
E-Mail: gabriele.kriegs@elkw.de

Kirchenpflegerin Angelika Fauser:

Di 9-11 Uhr im Gemeindebüro: Tel. 07121/57143
E-Mail: angelika.fauser@elkw.de