Aus der Geschichte unserer Kirchengemeinde

Vor mehr als 300 Jahren wurde Ohmenhausen von Mähringen unabhängig und zu einer eigenständigen Pfarrei.
Die erste urkundliche Erwähnung einer Kirche stammt aus dem Jahr 1364. Im Landesmuseum Stuttgart kann man heute den für die damalige Kirche erstellten Flügelaltar aus dem Jahre 1490 anschauen. Aus demselben Jahr stammt auch die Kleinste unserer drei Glocken.
Am 1. September 1883 begannen unter der Leitung des damaligen Ortspfarrers Dr. Bunz die Bauarbeiten für die heutige Martinskirche. Am 24. September 1885 fand dann die Einweihung der neuen Kirche statt.

Die Evangelische Kirchengemeinde Ohmenhausen hat heute rund 2300 Mitglieder. Kirchengemeinderat und Pfarrer leiten gemeinsam die Gemeinde. Getreu Ihrem Amtsversprechen sind sie dafür verantwortlich, dass „ Gottes Wort verkündigt und der Dienst der Liebe an jedermann“ getan wird.

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen wollen, erreichen Sie uns unter:
pfarramt.ohmenhausendontospamme@gowaway.elkw.de 
oder über das Gemeindebüro:
Tel. 07121 / 57 143
Mobil: 0157/50355688