Freizeiten des ejr

Evangelisches Jugendwerk
Bezirk Reutlingen
Brenzstraße 15
72766 Reutlingen
www.ejr.de | infodontospamme@gowaway.ejr.de

Das macht Spaß, Leute!

Freizeiten und Camps, die Seele baumeln lassen, Atempause, chillen, tun, was einem Spaß macht. Freunde gewinnen und gute Kumpels, etwas unternehmen, mal ‘ne Nacht durchmachen oder sonst was ausprobieren, was selten geht. Das macht Spaß, das macht Freude. Paulus, der bekannte Apostel, meint dazu: „Leute, ihr könnt echt abgehen vor Freude, weil ihr mit Jesus lebt! Ich schreib das jetzt noch mal: Geht ab vor Freude, weil ihr zu Jesus gehört!“ (Aus dem Philipperbrief in der Volxbibel-Version, Kapitel 4, Vers 4.) Wenn das bei Freizeiten erfahren werden kann, kommt zum Spaß noch die Lebensgrundlage dazu, die im Alltag Zeichen setzt. Wer zu Jesus gehört, spürt, was andere brauchen und kann ihnen eine Freude machen. Sicher, das gelingt nicht pausenlos. Genau deshalb braucht es eine Atempause zum Hören, was Gott uns sagen will.
Interesse bekommen?
Anmeldung und nähere Informationen unter www.ejr.de.
Programme liegen in der Geschäftsstelle des ejr in der Oferdinger Straße 56 in Reutlingen aus oder sind unter 07121 94996-0 und über infodontospamme@gowaway.ejr.de zu bekommen.
Zusätzlich kann das Programm unter www.ejr.de heruntergeladen werden. Dort ist auch die online-Anmeldung möglich.
Ralf Dörr, Leitender Referent des ejr

Freizeiten des ejr 2019

AUSZEIT VOM ALLTAG
Das Wochenende für Töchter und ihre Mütter 12.04 – 14.04.2019
Für Mädchen, 13 – 17 Jahre und ihre Mütter

Abenteuerliches erleben, gemeinsam Neues entdecken, füreinander Zeit haben.
Mit der besten Freundin kann ja jeder … aber hier kannst du etwas Außergewöhnliches erleben: Melde dich zusammen mit deiner Mutter für ein ganz besonderes Wochenende an. Gemeinsam mit anderen Töchtern und Müttern erwartet dich in dem gemütlichen Haus „Alte Säge“ in Breitenberg
(www.freizeitheim-breitenberg.de) ein spannendes und abwechslungsreiches
Programm: Lagerfeuer, Musik, Cocktails, aber auch Zeiten zum Miteinanderreden und um deine Mutter mal anders kennenlernen. Der Spaß und coole Gemeinschaft mit den anderen Mädels kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz.
Begeisterte Stimmen vom letzten Tochter-Mutter-Wochenende:
„Wir waren bei dem Mutter-Tochter-Wochenende dabei, um abseits vom Alltag
Zeit füreinander zu finden. Diese Zeit haben wir an diesen Tagen bekommen. Nach dem ereignisreichen Wochenende können wir sagen, dass es eine sehr schöne und intensive Zeit war, in der wir gute Gespräche führen konnten. Wir haben viel gelacht und konnten so manchen Impuls für den Alltag mit nach Hause nehmen.“ (Hannah und Gisela)
Ort: „Alte Säge“ in Breitenberg/Nordschwarzwald
LEISTUNGEN: Unterkunft im Vierbett-Zimmer, Vollverpflegung, Programm, Leitung, (Anreise privat)
LEITUNG: Stephanie Schwarz und Jennifer Hölz
PREIS: 76 € pro Person
Eine Kooperation von EJW und ejr. Anmeldung über das EJW:
www.ejw-reisen.de/veranstaltung/veranstaltung-details/22712

***

ALRIGHT, GIRLS!
Internationaler Jugendaustausch 26.07. – 05.08.2019
Für Mädchen, 15 – 18 Jahre

You‘re right, girls! And you have got rights: Women‘s rights. So go on! In this youth exchange with each ten German and Polish girls we will have a very good and interesting time in Germany: First at the St. Georgenhof on the Swabian Alps and in then in the beautiful university town Tübingen. We will talk and laugh, think and enjoy.
Wie können wir für die Rechte der Mädchen und Frauen, also für unsere Rechte, einstehen?
In Theorie und Praxis beschäftigen wir uns mit dieser Grundfrage. Da die meisten Programmpunkte auf Englisch stattfinden, wird auch gleich das Schulenglisch ein wenig aufgebessert! Und – last but not least – werden wir eine Menge Spaß haben.
PLÄTZE: 10 Reisende aus jedem Land
Ort: St. Georgenhof und Tübingen/Deutschland
LEISTUNGEN: 5 Übernachtungen im Haus auf dem St. Georgenhof, 5 Übernachtungen in der Jugendherberge Tübingen, Vollpension, Transfers während der Maßnahme, Programm wird bei den
Vorbereitungstreffen besprochen, jede Gruppe wird von zwei Reiseleitern begleitet, ergänzende Versicherungen, Vor- und Nachtreffen nach Absprache.    
LEITUNG: Jennifer Hölz
PREIS: 149 €
HINWEISE/ZUSÄTZLICHE INFOS: Eigene An- und Abreise

***

Erasmus+-Dreiländerbegegnung  
ISLAND – DEUTSCHLAND – SLOWAKEI 27.07. – 04.08.2019
Für Jugendliche, 14 – 18 Jahre (Ältere gerne auf Anfrage)

Mit Jugendlichen aus drei Ländern eine tolle Zeit in der Slowakei verbringen! Are you interested?
Spiele, Ausflüge, Workshops und deine eigenen Ideen machen diese Zeit zu einem einmaligen Erlebnis. Teilnehmende gestalten selbst Programmteile mit. Die Überschrift Love the Difference with MOVE ist auch das Programm: Wir wollen uns an den Unterschieden zwischen unseren Ländern und zwischen uns als Personen freuen. Und wir wollen uns bewegen, aktiv auf dem Sportfeld und in der Natur unterwegs sein. Wichtig dabei bleibt die Frage: Was bewegt unsere Gedanken? Soziale Themen, der Glaube an Gott, Freude am Entdecken? #BePartOfIt #LoveTheDifferenceWithMOVE
PLÄTZE: 10 Reisende aus jedem Land
Ort: Vel‘ký Slavkov in der Nähe von Poprad, Slowakei
LEISTUNGEN: Transfers Reutlingen – Slowakei (Voraussichtlich Vel‘ký Slavkov).
Hinreise am 27.07. (oder spätabends am Vortag) und am 04.08.
Antreten der Rückreise (ob mit Bus, Bahn oder Flieger ist noch offen).
Programm wird bei den Vorbereitungstreffen besprochen, jede Gruppe wird von zwei Reiseleitern begleitet, ergänzende Versicherungen, Vor- und Nachtreffen in Absprache, 8 Übernachtungen in
der Slowakei mit Vollpension, die Bereitschaft zur Mithilfe bei Tisch und der Programmgestaltung wird von jedem Reisenden erwartet.
Während den Transfers besteht die Verpflegung aus gemeinsam vorbereiteten Vesperpaketen.
LEITUNG: Miriam Fauser und Leonie Baisch
PREIS: 149 €

***

KINDERZELTLAGER 27.07. – 04.08.2019
Für Jungen und Mädchen, 9 bis 13 Jahre

Du möchtest in den Sommerferien ein Abenteuer erleben? Die Zeit mit Geländespielen, Spaß und Aktionen vertreiben? Den Sternenhimmel sehen und auf Feldbetten in Zelten schlafen? Dann bist Du bei uns genau richtig. Wir verbringen eine Woche auf dem St. Georgenhof in Pfronstetten und erleben gemeinsam eine abwechslungsreiche Woche mit Geschichten von Gott und Jesus, buntem Programm und Lagerfeuer.
Verantwortet und durchgeführt wird die Freizeit in Kooperation zwischen dem CVJM Pfullingen und dem ejr.
PLÄTZE: 60 Teilnehmer
Ort: St. Georgenhof/Pfronstetten
LEISTUNGEN: Unterkunft in Großzelten mit Feldbetten, Vollverpflegung, Mithilfe bei Tisch und in der Küche, Programm, Anreise, pädagogische Betreuung, Versicherung, 8 Übernachtungen
LEITUNG: Carolin Gronbach und Frank Walter
PREIS: 179 € (159 € für 2. Kind, 129 € für 3. Kind, jedes weitere Kind einer Familie frei)

***

Christliche Zirkusschule
Erster Abschnitt: 26.08. – 31.08.2019
Zweiter Abschnitt: 02.09. – 07.09.2019
Kinder und Jugendliche, 8 – 15 Jahre

In der Zirkusschule ist das Leben bunt. Und du mitten drin!
Jeweils Montag bis Samstag, 10 bis 16 Uhr.
Zirkusgottesdienst jeweils samstags um 17 Uhr.
Herzliche Einladung an Eltern und Freunde!
Die Christliche Zirkusschule ist eine bunte Welt. Hier kannst du deine Talente entwickeln:
Einrad fahren, auf der Laufkugel laufen, Clown sein, über Drahtseil oder auf Glasscherben gehen, jonglieren … Die Möglichkeiten sind vielfältig. Manchmal aber ist einfach Chillen angesagt oder wir singen christliche Lieder, und erfahren was in der Bibel steht. Selbstverständlich ist auch ein leckeres, buntes Mittagessen dabei. Genau so vielfältig sind auch die Mitarbeiter*innen. Sie kommen aus Schweden, Rumänien, Island, Deutschland, Zypern, Italien, Portugal und der Türkei und freuen sich auf dich!
PLÄTZE: 70 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren mit und ohne
Zirkuserfahrung
Ort:
LEISTUNGEN: Ergänzende Versicherung, pädagogische Betreuung, kennenlernen von Biblischen Geschichten und Christlichen Gebeten, warmes Mittagessen, Spiel- und Sportgeräte. Mithilfe bei der Vorbereitung des Zirkusgottesdienstes wird von allen erwartet.
LEITUNG: Manuel Uzelmaier und Pétur Thorsteinsson
PREIS: 5 € (wer mehr hat, darf gerne mehr zahlen)
Die Unterstützung von vielen Bäckern, Landwirten, Metzgern, Getränkeherstellern, lokalen
Geschäften, der Kreissparkasse Reutlingen und der Europäischen Union (ESK), sowie dem
Innovationsfonds der Evangelischen Landeskirche in Württemberg macht die Christliche
Zirkusschule möglich. Spenden sind immer willkommen. Herzlichen Dank für die Unterstützung

***


Pilgerwanderung für Männer auf dem Jakobsweg von Aumont-Aubrac nach Livinhac-le-Haut
25. Mai - 1. Juni 2019

„Wer nach einer langen Wanderung am Wallfahrtsort ankommt, der wird von starken Gefühlen heimgesucht. Er hat nicht nur das Gefühl, etwas geschafft zu haben. Es ist eine Ahnung, dass er jetzt an einen heiligen Ort gekommen ist und dass er sich selbst dort auf eine neue Weise erfahren wird.
Anselm Grün
Spirituelle Orte besitzen eine starke Anziehungskraft und wer als Pilger auf dem Weg war, wird erneut in dessen Bann gezogen.
Als Männergruppe brechen wir erneut gemeinsam auf den Jakobsweg auf. Begleitet von liturgischen Tagzeitengebeten, Wegimpulsen und Schweigezeiten tauchen wir in die geistliche Dimension des
Pilgerns ein.
Anreise am Sa. 25. Mai 2019 mit PKW´s um 7:00 Uhr von Wannweil nach Aumont-Aubrac.
Nach der langen Autofahrt stimmen wir uns zum Auftakt mit einer kurzen Wanderung von ca. 7 km
nach Lasbros ins Pilgern ein. Wir übernachten in der Gîte d'étape Les Sentiers Fleuris in Aumont-ubrac,
die uns schon von der Wanderung 2018 vertraut ist.

Sonntag, 26. Mai 2019

pilgern wir von Lasbros bis nach Nasbinals. Diese Etappe in den Monts d'Aubrac im Deparment Lozère gehört wohl zu dem eindrücklichstem Abschnitt auf der Via Podiensis.
In Nasbinals sind wir im Hotel Les Séjours Bastide untergebracht.

Montag 27. Mai 2019
Heute wechseln wir in eine neue Region, in die Midi-Pyrénées. Wir steigen die ersten 7 km nochmals leicht an. Nach Aubrac verlassen wir das Massiv Central und erreichen nach 17 km Saint-Chély d’Aubrac. Die Gîte d’étape communal beherbergt uns.

Dienstag, 28. Mai 2019
Von Saint-Chély geht der Pilgerweg weiter über St.-Côme-d´Olt hinunter ins Tal des Lot. Vor unserem Zielort, dem kleinen Städtchen Espalion, liegt die Perserkirche am Pilgerweg. Über Espalion thront auf
einem Vulkankegel die Burgruine Calmontd'Olt. Eine im gothischen Stil erbaute Steinbrücke verbindet die Stadteile. Unser Quartier ist die Gîte d'étape Au Fil de l'Eau von Mireille in Espalion.

Mittwoch, 29. Mai 2019
Heute pilgern wir entlang des Flussufers zum mittelalterlichen Dörfchen Estaing. Die Pilgerbrücke und das Schloss dort stammen aus dem 15. und 16 Jahrhundert. Wir bleiben auf der linken Seite des Lot. Vor Montegut verlassen wir den Fluss und wandern über Wald- und Feldwege nach Massip. In dem kleinen Weiler kurz vor Golinhac, sind wir in der Gîte L'Orée du Chemin bei der Familie Dissac untergebracht.

Donnerstag, 30. Mai 2019
Ein spiritueller Höhepunkt erwartet uns am Ziel der heutigen Etappe mit der Übernachtung im Kloster l’Abbaye Sainte-Foy de Conques die ihren Namen von der gleichnamigen Martyrerin erhalten hat. Am
augenfälligsten in Conques dürfte die Église Sainte-Foy sein. Am Schluchtenrand stehend weist diese eine für die Grundfläche außerordentliche Höhe auf. Das Tympanon an ihrem Westportal ist eines der wichtigsten Werke romanischer Bildhauerkunst. Bemerkenswert sind auch die Schatzkammer (Trésor) von Conques und die Reste des Kreuzganges. Obwohl der Hundertjährige Krieg und die Französische
Revolution ihre Spuren hinterließen, ist es den seit 1873 ansässigen Prämonstratenserchorherren
gelungen, die Anlage in wesentlichen Teilen zu erhalten.

Freitag, 31. Mai 2019
steht die letzte Wanderetappe über Decazeville nach Levinhac de Haut auf dem Programm (24 km). Decazeville ist eine ehemalige Industrie- und Bergbaustadt, von deren Geschichte immer noch einiges zu erkennen ist, etwa im aufgelassenen Kohletagebau La Découverte oder im Naturkundemuseum.
Beeindruckend ist die Kirche in Decazeville, die 14 Kreuzweggemälde von Gustave Moreau besitzt. Unser Pfad wird uns in Richtung Livinhac-le-Haut aus Decazeville heraus führen. Am Ziel übernachten
wir in der Gîte Le Chant des Etoiles.

Samstag 1. Juni 2019
Rückfahrt um 9:00 Uhr mit den Autos nach Wannweil.

Kosten für Fahrt, 7 Übernachtungen incl. Frühstück und Abendessen (ohne Getränke): 360 Euro.
Nach der Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung versandt.
Teilnehmerzahl: max. 20 Männer
Kontakt, Anmeldung und weitere Infos:
Gemeindediakon Jürgen Rist
Grießstr. 35, 72827 Wannweil
Tel.: 07121-578127
E-Mail: juergen.ristdontospamme@gowaway.kirche-reutlingen.de


Weite Wege sind wir gegangen.
Viele liegen hinter uns und
unbekannte noch vor uns.

Heilige Wege hat Gott uns geführt.
Innere und äußere.
Mensch zu werden
in Glaube, Hoffnung, Liebe.

Für die zurückgelegten Wege
wollen wir dir danken.
Die kommenden Wege
wollen wir in Ruhe beschreiten.

So ist unser Leben Weg und Reise
auf den Straßen unserer Zeit.
Wechselvolle Wege mit bleibendem Ziel.
Sei du, Gott, Anfang uns und Ende!

Aus: Sinfonia Oecumenica

***

Hinweise und Reisebedingungen
1. Reiseveranstalter (RV) Reiseveranstalter ist der Evang. Kirchenbezirk Reutlingen
2. Umfang der Leistungen Im Preis inbegriffen sind die Kosten für Unterkunft, Verpflegung
(zwei Mahlzeiten) und Kurtaxe. Die Unterbringung erfolgt in Zwei- und Mehrbettzimmern.
3. Bei Rücktritt des Teilnehmers sind
vom 44. – 22. Tag vor Reiseantritt 30 %
vom 21. – 15. Tag vor Reiseantritt 50 %
vom 14. – 7. Tag vor Reiseantritt 75 %
ab 6 Tage vor Reiseantritt 90 %
des ausgeschriebenen Teilnehmerbeitrages zu bezahlen.