Evangelischer Kirchenbezirk Reutlingen

Zu den einzelnen Veranstaltungen des Evang. Kirchenbezirks Reutlingen klicken Sie auf den jeweiligen Namen. Sie werden so zu den jeweiligen Seiten weitergeleitet.

Pfarrplan 2024

Evang. Jugendwerk Reutlingen

Männerarbeit im Evang. Kirchenbezirk

FlaminGo

Thomas Messe

 

 

Aus unserer Gemeindenachbarschaft

Kammerchor Reutlingen Adventskonzert zum Mitsingen „Nun komm, der Heiden Heiland“

Samstag, den 08.12.2018, 19:30  Uhr, Kirche Peter und Paul in Gönningen
Bei seinem Adventskonzert unter dem Titel: „Nun komm, der Heiden Heiland“ lädt der Kammerchor Reutlingen nicht nur zum Hören, sondern auch zum Mitsingen adventlicher Chormusik ein. Der Chor führt unter anderem den ersten Teil der Weihnachtsgeschichte von Hugo Distler, Vertreter der Singbewegung, auf. Wie ein „roter Faden“ ziehen sich kunstvolle Choral-Variationen des Liedes „Es ist ein Ros entsprungen“ durch die Komposition. Als weiterer bekannter Adventstext erklingt Marias Lobgesang, das Magnificat, in seiner deutschen Fassung von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Der Chor freut sich darauf, unterschiedliche Vertonungen von Adventschorälen aus fünf Jahrhunderten und bekannte Adventslieder in der klangvollen Akustik der schönen Gönninger Kirche gemeinsam und im Wechsel mit dem Publikum zu singen. Es gibt ein Liedblatt, alle sind herzlich eingeladen mitzusingen. Mit Werken von Samuel Scheid: „Nun komm, der Heiden Heiland“, Felix Mendelssohn:  „Mein Herz erhebet Gott, den Herrn“, Hugo Distler: „Weihnachtsgeschichte“ und „Oh Heiland reiß die Himmel auf“, sowie von Mattew Culloton, Zoltán Kodály, u. a. Leitung: Marcel Martinez. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Der Chor singt das Programm am 15.12.2018 nochmal in der Andreaskirche in Eningen unter Achalm, ebenfalls um 19:30 Uhr.

St. Petersburg Brass: Konzert zum Dritten Advent

Samstag, 15. Dezember - 19.30 Uhr inder Kirche Peter und Paul in Gönningen
Die Bläsersolisten aus St. Petersburg Vladimir Korzhalov, Leonid Korkin, Alexander Prichodtschenko, Evgenij Schischkin, Anatoli Tscherkun spielen Werke des Barock und der Romantik sowie Zeitgenössisches, russische Musik und Adventslieder. Wir erbitten Ihre Spende!