Unser Missionsprojekt 2018

Unser diesjähriges Missionsprojekt ist ein Projekt von Overseas Council Europe e. V.  Heidenheim
Stärkung von verfolgten Christen im Iran
Seit der Revolution im Jahr 1979 sind mehr Iraner Christen geworden als in der gesamten 1300 -jährigen Geschichte des Landes.
Trotz der ernsten Verfolgungssituation erlebt die iranische Kirche momentan einen großen Aufbruch und ein immenses Wachstum. Die Christen können sich in jedoch nur in kleinen Hausgemeinden treffen, damit sie nicht von der Polizei oder der Religionsgarde entdeckt werden.
Sie benötigen Ermutigung und Zuspruch in ihrer herausfordernden Lebenssituation.
Dafür werden dringend gut ausgebildete Gemeindeleiter gebraucht, die als „Hirten“ die bedrängten iranischen Christen stärken.
Das „Pars Theological Centre“ bereitet derzeit 280 Männer und Frauen auf ihren Dienst in der iranischen Kirche vor. Da die Lage im Land sehr schwierig für Christen ist, treffen sich die Studenten zu Schulungen außerhalb vom Iran. Im Land selbst werden Kurse online oder via Satellitenfernsehen durchgeführt.
Mit Ihrer Hilfe ist es möglich, die Ausbildung iranischer Gemeindeleiter zu unterstützen.  Damit stärken Sie die verfolgten Christen im Iran.