Die Thomas-Messe in der Marienkirche Reutlingen ...

 Die ThomasMesse…
… ist ein Gottesdienst, von dem Viele schon immer träumten. Kopf, Herz und alle Sinne werden angesprochen.
Für den Namen dieser etwa zweistündigen Feier stand der "ungläubige Thomas" Pate. Er war der Zweifler im Kreis der Jesus-Freunde. So sind zur ThomasMesse alle eingeladen, die Fragen und Zweifel haben. Auch wir, das Vorbereitungsteam der ThomasMesse - rund 30 Christinnen und Christen verschiedener Konfession - sind nicht fertig mit dem Glauben
Die Besonderheit der ThomasMesse ist eine 20-minütige "Offene Phase".  Sie können Ihr Anliegen an der Gebetswand formulieren, eine Kerze anzünden, in der Marienkapelle zur Ruhe kommen, sich segnen und salben lassen - oder in kritischer Distanz erst einmal alles beobachten. Falsch machen können Sie nichts
Gospels, Jazz oder Klassik, Taizé-Lieder oder ein gemeinsamer Gesang: In der ThomasMesse ist es unsere Musik, mit der wir den gotischen Kirchenraum füllen. Beim abschließenden Abendmahl im großen Kreis wünschen wir uns, noch einmal intensiv Gottes Nähe und menschliche Gemeinschaft zu erleben.

Weitere Infons unter: ThomasMesse Reutlingen